//Angebote » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Übersicht PROGRAMM 2019
Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (SFPM)
Stand: 05.03.2019

August

11.08.2019, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
„Branitzer Märchenstunde“
Märchenfrau Ute Fisch erzählt beim „Schlossgeflüster“ über Prinzen und Prinzessinnen
Unsere kleinen Zuhörer sind besonders gern als Prinz oder Prinzessin gekleidet willkommen.
Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 1 Euro pro Teilnehmer zzgl. Schlosseintritt

21.08.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
Schneiden, Kleben und Skizzieren – Theodor Fontanes Notizbücher.
Vortrag von Prof. Dr. Gabriele Radecke, Leiterin der Theodor-Fontane Arbeitsstelle, Georg-August-Universität Göttingen (*1)

25.08.2019, 15.00-18.00 Uhr, Park Branitz
Theater und Musik in Pücklers Park – Spielplanpräsentation
Eine Veranstaltung des Staatstheaters Cottbus in Zusammenarbeit mit der SFPM

 

September

01.09.2019, 08.09.2019 und 15.09.2019 Salonführung durch die Branitzer Gesellschaftssalons mit „Fürst Pückler“ bzw. „Fürstin Lucie“

Beginn: 10.30 Uhr, Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 12,00 Euro pro Person

 

08.09.2018, 11.00 Uhr, Schloss Branitz
Schlossführung mit der Kustodin Dr. Simone Neuhäuser
Eine Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals 2019 unter dem Motto:Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

08.09.2019, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
„Branitzer Märchenstunde“ mit Märchenfrau Ute Fisch
Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 1 Euro pro Teilnehmer zzgl. Schlosseintritt

11.09.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
Eine fast vergessene Reise des jungen Grafen Pückler
Vortrag von Gisela Freitag
Veranstaltung des Fördervereins Fürst Pückler in Branitz e. V. in Kooperation mit der SFPM

18.09.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
„Hab ich‘s zu kalt, oder hab ich’s zu heiß, so fühl ich: auch Kunst hat ihren Preis.“ Theodor Fontane als Kunstkritiker
Vortrag von Beate Gohrenz (*1)

 

Oktober

03.10.2019 und 31.10.2019 Salonführung durch die Branitzer Gesellschaftssalons mit „Fürst Pückler“ bzw. „Fürstin Lucie“

Beginn: 10.30 Uhr, Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 12,00 Euro pro Person

 

13.10.2019, 14.00 – 16.00 Uhr, Park Branitz (Treffpunkt: Eingang Tierpark)
Parkführung des Naturschutzbundes mit Sieglinde Sack

13.10.2019, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
„Branitzer Märchenstunde“ mit Märchenfrau Ute Fisch
Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 1 Euro pro Teilnehmer zzgl. Schlosseintritt

16.10.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
Theodor Fontanes Begegnungen mit Carl Blechens Bildwelten
Vortrag von Dr. Heide Streiter-Buscher (*1)

28.10.2019, 18.00 Uhr, Stadthaus Cottbus
Pückler-Geburtstag (inkl. Buchpräsentation Pückler-Bildbiografie)
Veranstaltung der SFPM und des Fördervereins Fürst Pückler in Branitz e. V.

 

November/ Dezember

08. – 09.11.2019
Parkseminar „Branitzer Außenpark“
08.11.2019, 18:30 Uhr Einführungsvorträge zum Parkseminar, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
09.11.2019, 9:00 – 14:00 Uhr praktisches Arbeiten unter fachlicher Anleitung
(Nähere Informationen folgen in einer gesonderten Mitteilung.)

10.11.2019, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
„Branitzer Märchenstunde“ mit Märchenfrau Ute Fisch
Treffpunkt Schlosskasse
Kosten: 1 Euro pro Teilnehmer zzgl. Schlosseintritt

15. – 16.11.2019, … Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof von Park und Schloss Branitz
Die weite Welt in Brandenburg. Exotische Objekte in brandenburgischen Sammlungen
Herbsttagung des Museumsverbandes des Landes Brandenburg e.V.

20.11.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
„London kommt!“ Pückler und Fontane in England
Vorstellung des gleichnamigen Buches von und mit Klaus-Werner Haupt (*1)

23.11.2019, 11.00 – 17.00 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
Adventsbasteln der Lebenshilfewerkstätten Hand in Hand gGmbH

30.11.2019 – 01.12.2019, 12.00 – 19.00 Uhr, am Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
Branitzer Park Weihnacht
Veranstalter: Veranstaltungsagentur Neels UG  & Co. KG in Kooperation mit der SFPM

11.12.2019, 18.30 Uhr, Besucherzentrum Park und Schloss Branitz
"Werden auch die Leute etwas davon sagen?"
Vortrag von Dr. Manfred Schemel

 

Ständige Ausstellungen

 „…alles ist anders als an anderen Orten, phantastisch, überraschend märchenhaft“
Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) Gartenkünstler – Schriftsteller – Weltenbummler
Das Branitzer Schloss erlaubt einen besonderen Blick auf den extravaganten Kosmopoliten und seinen Alltag. In den historischen Salons, den originalen Schlossräumen, bleibt sein Esprit lebendig, sind seine Visionen, seine Lebenslust vernehmbar.
Schloss Branitz

ab 26.05.2018
Neue Dauerausstellung im Schloss
„Fürst Pückler. Ein Europäer in Branitz“

Familienausstellung Auf der Suche nach dem versteinerten Prinzen– auf Anmeldung
Marstall im Branitzer Park
Familienausstellung Die Schmiede des Fürsten Pückler – auf Anmeldung
Parkschmiede Branitz

Meister der Landschaft. Fürst Pückler und Carl Blechen
In dieser Ausstellung begegnen sich der »Natur-Maler« und Parkschöpfer Fürst Hermann von Pückler-Muskau und der in Cottbus geborene Maler Carl Blechen. Beide gestalteten Landschaften auf eine ganz eigene Weise. Die Geschichte der fürstlichen Parkschöpfungen, die Verbindungen der Gartenkunst zur Malerei und die Eigenheiten beider „Meister der Landschaft“ stehen im Zentrum der Ausstellung.
Besucherzentrum Park und Schloss Branitz

Sonderausstellungen

 

05.04. – 31.10.2019
„Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen“ Theodor Fontane und Carl Blechen
Sonderausstellung im Rahmen des Themenjahres »fontane.200 / Spuren – Kulturland Brandenburg 2019« im Besucherzentrum von Park und Schloss Branitz
Eröffnung: 04.04.2019, 15.00 Uhr
Theodor Fontane (1819–1898) und Carl Blechen (1798–1840) – beide Künstler sind in der Mark Brandenburg geboren und widmeten sich dieser Landschaft in ihren Werken: Fontane literarisch und Blechen malerisch. Im Rahmen seiner Arbeiten zu den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg « plante Fontane eine Biographie über Carl Blechen. Die Ausstellung folgt der Spurensuche und dem Forscherdrang Fontanes in »Sachen Blechen«. Vorgestellt werden die von ihm beschriebenen Gemälde und Zeichnungen Carl Blechens, seine Notizen und Recherchen. Auch wenn es »nur« bei der Materialsammlung Fontanes geblieben ist, so hat er mit seiner Arbeit nicht nur Quellenmaterial gesichert, sondern auch wichtige Informationen über den Maler, seine Schüler, Künstlerkollegen und Sammler zusammengetragen. Fontanes Gedanken und Auffassungen sind für das Verständnis der Kunst Carl Blechens unverzichtbar.

19.04. – 29.09.2019
Günther Rechn. Bilder und Zeichnungen
Sonderausstellung im Marstall Branitz
Eröffnung: 18.04.2019, 16.00 Uhr

 

(*1) Veranstaltungen im Begleitprogramm zur Ausstellung „Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen“ Theodor Fontane und Carl Blechen im Besucherzentrum Park und Schloss Branitz