//Angebote » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Februar
04.02.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer Konzert Branitzer Konzertverein Willem Brons, Niederlande, Klavier

21.02.2018, 18:30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz Fürst Pückler und die DDR. Stationen einer Annäherung Vortrag von Ulf Jacob.

25.02.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer Konzert Branitzer Konzertverein Dagmar Flemming, Harfe Bettina Semrau, Klarinette


März

18.03.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Claudius Wecke, Gartengeräte, Conrad Wecke, Trompete

21.03.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Von dritten Pyramiden, Toleranz und … Ansätze der Deutung des Fürst-Pückler-Parks Branitz
Vortrag von Claudius Wecke

22.03.2018, 11.00 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Jahrespressekonferenz der Stiftung FPM

24.03.2018, 11.00 - 17.00 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Osterbasteln der Lebenshilfewerkstätten Hand in Hand gGmbH

28.03.2018, 15.00 Uhr, Marstall Branitz
Faszination Pyramiden. Branitz und die Sammlung Kindel
Ausstellungseröffnung


April

08.04.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Joachim Schäfer, Trompete

18.04.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Elegia Rhapsody
(Konzert)Film und Gespräch mit Donald Saichowa
Veranstaltung im Begleitprogramm zur AusstellungBergbaufolgelandschaften. Lausitz im Wandel


Mai

06.05.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Prof. Jörg Faßmann, Violine, Dariya Hrynkiv, Klavier, Lenka Matějáková, Violine

13.05.2018, 11.00 Uhr, Schloss Branitz
Aktuelle Projekte der Stiftung
Schlossführung mit der Kustodin Dr. Simone Neuhäuser
Eine Veranstaltung zum Internationalen Museumstag unter dem Motto: „Neue Wege, neue Besucher“

16.05.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Hermann von Pückler-Muskau: „Acht Frühlings- und Sommertage aus dem Leben Mischling‘s“
Buchpräsentation mit der Herausgeberin Erica Ruetz
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verlag NIMBUS. Kunst und Bücher

20.05.2018, 17.00 Uhr, Historische Schlossgärtnerei („Goldene Ananas“)
Serenade in Branitz: Carmina Burana Open Air
Eine Veranstaltung des Staatstheaters Cottbus

21.05.2018, 17.00 Uhr, Historische Schlossgärtnerei („Goldene Ananas“)
Serenade in Branitz: Carmina Burana Open Air
Eine Veranstaltung des Staatstheaters Cottbus

26.05.2018 - 27.05.2018 | 10.00-18.00 Uhr, Park Branitz, Historische Schlossgärtnerei
Gartenfestival Park & Schloss Branitz
„Pückler im Garten der Wunder“
Pücklers Liebe zum Orient und seine Leidenschaft für die Gartenkunst lassen sich in Park & Schloss Branitz an vielen Orten erkennen. Sie zeugen für das offene Weltbild dieses Reisenden. Allein die Gestaltung der Schlossterrasse mit ihrem Übergang in den Pleasureground erinnert an die Hängenden Gärten – eine Gestaltungskunst, die heute auch als vertikale Begrünung bekannt ist.
Erleben Sie, wie Gärtner und Züchter mit handwerklichem und nachhaltigem Geschick Schätze der Pflanzenwelt präsentieren.
Unser Credo: Inspirieren, Flanieren, Genießen & Verweilen!
Informationen und Tickets: www.gartenfestival-branitz.de
Veranstalter: pool production GmbH in Kooperation mit der SFPM

26.05.2018, 15.00 Uhr, Schloss Branitz
Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient
Ausstellungseröffnung

27.05.2018, 9.30 Uhr, Start am Parkeingang am Tierpark
4. Branitzer Pyramidenlauf
Anmeldung und Informationen unter www.cpl-ev.de

27.05.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Gerlint Böttcher, Klavier


Juni

10.06.2018, 10.00 Uhr, Park Branitz, Landpyramide
Open Air Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus

10.06.2018, 11.30 Uhr, Park Branitz, Hist. Schlossgärtnerei
Picknick und Tag der offenen Tür in allen Ausstellungen
Veranstaltung im Rahmen des ECHY „Zu Tisch“ 

17.06.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Clemens Kröger, Cello, Daniel Sorour, Klavier

20.06.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof
Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient
Vortrag von der Kuratorin Silke Kreibich

28.06.2018, 15.00 Uhr, Schloss Branitz
Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient
Sonderführung durch die Ausstellung


Juli

18.07.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Faszination Pyramiden
Vortrag von Susann Harder

22.07.2018, Parkschmiede
Fahrradkonzert
Eine Veranstaltung des Stadtmarketing Cottbus e.V.


August

15.08.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Carl Blechen (220. Geburtstag)

26.08.2018, 15.00-18.00 Uhr, Park Branitz
Theater und Musik in Pücklers Park
Spielplanpräsentation des Staatstheaters Cottbus


September

09.09.2018, 11.00 Uhr, Schloss Branitz
Restaurierungsvorhaben Orienträume Sonderführung mit der Kustodin
Eine Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals 2018

09.09.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Uwe Künstler, Klavier

19.09.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Machbuba
Vorstellung der themenbezogenen Seminararbeit von Verena Mauß durch Roswitha Knappe,
Prof. Dr. Schweisfurth, medizinhistorische und fachärztliche Begleitung
Veranstaltung des Fördervereins Fürst Pückler in Branitz e. V. in Kooperation mit der SFPM

30.09.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Nikola Götzinger, Cello, Christian Georgi, Klavier


Oktober

04.10.2018, 15.00 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof
Meister der Landschaft. Fürst Pückler und Carl Blechen
Kuratorenführung

14.10.2018, 14.00 -16.00 Uhr, Park Branitz, Treffpunkt: Parkplatz Tierpark
Öffentliche Führung „Branitzer Park und Naturschutz“ mit Sieglinde Sack
Eintritt frei, keine Voranmeldung erforderlich

17.10.2018, 18.30 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Archäologische Forschungen am Hardenbergplatz
Vortrag von Jens Lipsdorf
Veranstaltung des Fördervereins Fürst Pückler in Branitz e. V. in Kooperation mit der SFPM

21.10.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Maximilian Beer, Violine, Haruyo Yamazaki-Beer, Klavier


November

11.11.2018, 19.00 Uhr, Schloss Branitz, Musikzimmer
Konzert Branitzer Konzertverein
Trio Belcantissimo mit Katharina Dittmar, Ralf Schlotthauer und Christian Georgi
„Adel verpflichtet“ Operettenabend

15.-17.11.2018, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient
Wissenschaftliche Tagung
Eine gemeinsame Veranstaltung der SFPM mit der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ in Zusammenarbeit mit dem CNRS Paris
Veranstaltung im Begleitprogramm zur Ausstellung Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient

24.11.2018, 11.00-17.00 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Adventsbasteln der Lebenshilfewerkstätten Hand in Hand gGmbH


Dezember

01.12.2018, 19.00 Uhr, Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz
Konzert Branitzer Konzertverein
Weihnachtliches Chorkonzert der
Singakademie des Staatstheaters Cottbus

1./2.12.2018, Park und Schloss Branitz, Gutshof
Branitzer Park-Weihnacht
Veranstaltungsagentur Neels

Ständige Ausstellungen

 „…alles ist anders als an anderen Orten, phantastisch, überraschend märchenhaft“
Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) Gartenkünstler – Schriftsteller – Weltenbummler
Das Branitzer Schloss erlaubt einen besonderen Blick auf den extravaganten Kosmopoliten und seinen Alltag. In den historischen Salons, den originalen Schlossräumen, bleibt sein Esprit lebendig, sind seine Visionen, seine Lebenslust vernehmbar.
Schloss Branitz

Auf der Suche nach dem versteinerten Prinzen – auf Anmeldung
In der Eisgrube, dem fürstlichen „Kühlschrank“, startet eine erlebnisreiche Zeitreise per Kutsche und Ballon in das Branitz des Fürsten Pückler. In Begleitung des fürstlichen Kutschers und des Schlosspapageien begibt sich Oskar auf die Suche nach einem versteinerten Prinzen.
Marstall im Branitzer Park

Die Schmiede des Fürsten Pückler – auf Anmeldung
Auf seiner abenteuerlichen Zeitreise lernt der Junge Oskar auch die Schmiede des Fürsten Pückler kennen. Zwischen Schmiedefeuer, riesigem Blasebalg, Amboss und historischem Werkzeug erfährt er Erstaunliches über dieses uralte Handwerk und die Zeit des Fürsten.
Parkschmiede Branitz

Meister der Landschaft. Fürst Pückler und Carl Blechen
Im Besucherzentrum Branitz begegnen sich der »Natur-Maler« und Parkschöpfer Fürst Hermann von Pückler-Muskau und der in Cottbus geborene Maler Carl Blechen. Beide gestalteten Landschaften auf eine ganz eigene Weise. Die Geschichte der fürstlichen Parkschöpfungen, die Verbindungen der Gartenkunst zur Malerei und die Eigenheiten beider „Meister der Landschaft“ stehen im Zentrum der neuen Ausstellung.
Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz

Sonderausstellungen

05.11.2017 – 02.05.2018
Franz-Peter Biniarz: Natur und Abstraktion
Der Maler und Grafiker Franz-Peter Biniarz (1937-2009) wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden.
Aus diesem Anlass zeigt die SFPM eine Kabinettausstellung mit Gemälden, Grafiken und Skulpturen des Künstlers. Von 1976 bis 1984 arbeitete er als Ausstellungsgestalter und Werbegrafiker im damaligen  Bezirksmuseum Schloss Branitz.
Schloss Branitz (Kabinettausstellung)

17.11.2017 – 29.04.2018
Bergbaufolgelandschaften. Lausitz im Wandel
Die Lausitz ist seit über 100 Jahren vor allem „Energielandschaft“. Sie wird bis heute von riesigen Braunkohletagebauen und den von ihnen belieferten Kraftwerken geprägt. Vom rasanten Wandel der Lausitzer Landschaft und von ihrer eigenartigen Faszination berichten die Fotografien der Ausstellung, entstanden im Rahmen der IBA Fürst-Pückler-Land.
Schloss Branitz
                                                      
29.03.2018 – 30.09.2018
Faszination Pyramiden. Branitz und die Sammlung Kindel
Sonderausstellung im Marstall Branitz
Eröffnung: 28. März 2018, 15.00 Uhr
Beitrag zum European Year of Cultural Heritage
Projekt im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2018

Europas Kulturerbe entstand im Austausch, zum Beispiel mit dem Orient. Schloss Branitz gilt als architektonisches Kleinod, der Park als ein Höhepunkt europäischer Landschaftskunst des 19. Jahrhundert. Sein Schöpfer, Fürst Hermann von Pückler-Muskau, war passionierter Reisender, erfolgreicher Schriftsteller und vor allem auch Mittler zwischen den Kulturen.
Die Ausstellung widmet sich mit der Kunstsammlung des Berliner Ehepaars Kindel, einer Schenkung an Branitz, der Faszination der ägyptischen Pyramiden, die seit der Antike bis heute anhält.

27.05.2018 – 25.11.2018
Sehnsucht nach Konstantinopel. Europa sucht den Orient
Sonderausstellung im Schloss Branitz
Eröffnung: 26. Mai 2018, 15.00 Uhr
Beitrag zum European Year of Cultural Heritage  
Projekt im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2018

Kamele, Teppiche, Sklaven - seit Jahrhunderten prägen diese Klischees den westlichen Blick auf den Orient. Schon in der Antike standen die Europäer staunend vor den Altertümern der Pharaonen. Aber wer konnte – wie Fürst Pückler 1836-40 – tatsächlich dorthin reisen? Was brachte man mit nach Hause und wie veränderte sich, auch in politischer Hinsicht, die Beziehung zwischen den Europäern und „den Türken“?
Ausgangspunkt der Branitzer Ausstellung ist die seit Ende 2017 laufende Restaurierung der Orientzimmer im Schloss, des Fürsten persönliche „Erinnerungsräume“, die er ganz individuell „türkisch“ gestalten ließ, um sein permanentes Fernweh nach dem Orient zu lindern.